Spende Deutsche Kinderkrebsstiftung

Die P.A.C. GmbH spendet an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

 

P.A.C. spendet Multifunktionstücher an Deutsche Kinderkrebsstiftung

 

Neben Ökologie und Umweltbewusstsein bedeutet Nachhaltigkeit für P.A.C. ebenso ein vertrauensvoller Umgang mit Menschen aus der Region. Soziales Engagement und die Unterstützung gemeinnütziger Organisationen sind für das Unternehmen eine Herzensangelegenheit. P.A.C. spendet daher Multifunktionstücher im Wert von über 1.500 € an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

 

Seit mehreren Jahren unterstützt P.A.C. die Deutsche Kinderkrebsstiftung mit regelmäßigen Spenden. Einmal jährlich veranstaltet die Stiftung ihre sog. „Regenbogenfahrt“. Auch in 2018 stellt das Unternehmen für dieses beeindruckende Projekt Multifunktionstücher im Wert von 1.500€ zur Verfügung. Ehemals krebskranke Teilnehmer legen mehrere hundert Kilometer mit dem Fahrrad zurück, um krebskranke Kinder in verschiedenen Kliniken zu besuchen und ihnen bzw. ihren Familien Mut zu machen. Gleichzeitig möchten die Regenbogenfahrer ein Zeichen gegen Unsicherheiten und Vorurteilen gegenüber erkrankten Personen setzen. Es ist eine Ehre für P.A.C. sowohl den Kindern auf Station als auch den Teilnehmern der Fahrt eine Freude zu bereiten. Mit Multifunktionstüchern in kinderfreundlichen Designs wird den Kindern neben spielerischer Abwechslung ebenso ein hochfunktioneller Alltagsbegleiter, der ihnen bei Wind und Wetter zur Seite steht, zur Verfügung gestellt. Ein positives Umfeld in den Kliniken zu schaffen ist für das Wohlbefinden der Kinder äußerst bedeutsam. Auch die Teilnehmer der Regenbogenfahrt werden durch die Multifunktionstücher von P.A.C. bei ihrem Projekt bestmöglich unterstützt. Der Schutz vor Wind und UV-Strahlung, eine optimale Thermoregulation und eine sehr hohe Atmungsaktivität sorgen für eine angenehme Fahrt.

 

Die Deutsche Kinderkrebsstiftung unterstützt betroffene Familien sowohl finanziell als auch therapeutisch. Sie finanziert Forschungsprojekte und bietet Informationsmaterial zu Krankheit und Therapie. Des Weiteren hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, den betroffenen Kindern und Familien ein positives Umfeld zu schaffen und ruft daher Projekte wie die Regenbogenfahrt ins Leben. Die diesjährige Fahrt startet am 18.08. in Bielefeld und endet am 25.08.2018 in Erfurt. Insgesamt 45 ehemals an Krebs erkrankte Teilnehmer möchten ein Zeichen der Hoffnung setzen und die Therapiezeit der Kinder erleichtern.

 

PAC_Pressemitteilung_September-2018_Spende-Deutsche-Kinderkrebsstiftung