Spende für kranke Kinder

Die P.A.C. GmbH spendet an leukämie- und tumorkranke Kinder.

 

P.A.C. spendet an leukämie- und tumorkranke Kinder

 
 
Nachhaltigkeit bedeutet für die P.A.C. GmbH nicht nur Ökologie und Umweltbewusstsein, sondern auch ein vertrauensvoller Umgang mit Menschen aus der Region. Um den leukämie- und tumorkranken Kindern der Station Regenbogen, Leuchtturm und Schatzinsel im Universitätsklinikum Würzburg eine Freude zu bereiten, spendet die Firma daher Multifunktionstücher im Wert von über 4.400 €.
 
Soziales Engagement hat für P.A.C. einen sehr hohen Stellenwert. Um diesem nachzukommen, spendet das Unternehmen im Rahmen einer Aktion, die auf den im ersten Halbjahr 2018 besuchten Sport- und Verbandsmessen angeboten wurde, 300 Multifunktionstücher im Wert von über 4.400 € an den Verein “Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e. V.”, der sich aktiv für das Wohl der krebskranken Kinder auf den Station Regenbogen, Leuchtturm und Schatzinsel im Universitätsklinikum Würzburg und deren Familien einsetzt. Die Spende wurde durch eine ehrenamtliche Mitarbeiterin des Vereins mit großer Freude entgegengenommen. Mit den Multifunktionstüchern in kinderfreundlichen Designs wird den Kindern neben spielerischer Abwechslung außerdem ein hochfunktioneller Alltagsbegleiter, der ihnen bei Wind und Wetter zur Seite steht, zur Verfügung gestellt.
 
“Die Diagnose können wir nicht ändern, aber das gesamte Umfeld positiv beeinflussen!” ist der Leitspruch des Vereins “Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e. V.”. Er begleitet Familien, die mit ihren Kindern den Weg durch die Krankheit gehen müssen und setzt sich dafür ein, dass die krebskranken Kinder geheilt werden und seelisch keinen Schaden nehmen. So  kümmert er sich beispielsweise um die familiengerechte Ausstattung der drei onkologischen Kinderstationen an der Unikinderklinik Würzburg und erleichtert den Klinikalltag durch die Finanzierung zusätzlicher zusätzlicher Arzt- und Schwesternstellen. Darüber hinaus bietet der Verein den betroffenen Familien und Kindern noch zahlreiche weitere Unterstützungen an.

 

Spendenübergabe Station Regenbogen